Erfahrung in der Ukraine vom Start an

Unter dem Motto: “WIR BRINGEN MENSCHEN ZUSAMMEN” begannen die ersten Aktivitäten der späteren LUXPAR–Gesellschafter im Jahr 1996.

Der Arbeitszweig in der Ukraine beschäftigte sich mit Import und Export. Aus dem Westen kam die Technologie in den Bereichen Maschinen, Kraftfahrzeuge, Werkstätteneinrichtung ins geöffnete Land. Auf der Gegenseite standen Waren aus der Ukraine als Rohstoffe und Fertigprodukte wie Bodenschätze und Getreide.

Neben dem Handel wurden besonders geschäftliche Kontakte zwischen den unterschiedlichsten Unternehmungen auf beiden Seiten des ehemaligen Eisernen Vorhangs hergestellt, damit Produktionsstätten verlagert, eingerichtet und Joint Ventures initiiert werden konnten. Weiterhin stand der Vertrieb zur Erschließung neuer Märkte im Vordergrund.

Projekte aller Art, wie auch Messestände der westlichen Partner an den namhaften Standorten in Russland und der Ukraine wurden vorbereitet und begleitet. Neben den Dolmetscher- und Übersetzungsdiensten erfolgten auch Schulungen der Belegschaften vor Ort.

Zur Bündelung der Kräfte kam es dann im Jahre 2002, als ein starker Partner im Herzen Europas gefunden wurde.

Konsolidierung

Nach einer Phase der Konsolidierung wurden die Aktivitäten neu geordnet. Dabei half durchaus auch, dass sich die jetzigen Gesellschafter auch persönlich näher kamen. Inzwischen stellt das Unternehmen eine Art Familienbetrieb dar.

Dolmetscher- und Übersetzungsdienste sind in Anbetracht von wachsendem grenzüberschreitenden Handel ein wesentliches Standbein geblieben.

Für westliche Unternehmer werden gerne und erfolgreich Kooperationspartner gesucht und gefunden. Dabei steht den Projekten inzwischen ein vielköpfiges Team auf beiden Seiten der EU-Grenzen zu Diensten. Einen Schwerpunkt stellt dabei die Internationale Partnervermittlung Ukraine Natalya mit ihrem Angebot an westeuropäische Herren und Damen aus Osteuropa dar.

Als ein bedeutendes Partnervermittlungsunternehmen gehört sie zu den seriösen Agenturen im deutschsprachigen Raum. Bei allem Service versteht sich die Partnervermittlung aber auch als Mittler zwischen den suchenden Partnern, was ihre besondere Rolle auf dem nicht nur von weißen Schafen umkämpften Markt ausmacht. Dabei stehen Preis und Leistung in einem guten Verhältnis.

Einen zusätzlicher Baustein in unserer auf Russland, Polen, die Ukraine und Osteuropa ausgerichteten Arbeit bildet die Singlebörse fairlove, in der kontaktsuchende Singles in vier Sprachen zarte Bande knüpfen können.

Humanitäre Agenda

LUXPAR unterstützt den Förderkreis Saporoshje e.V., ein Hilfsprojekt, dass aus einer Städtepartnerschaft hervorgegangen ist. Medizinische Hilfsgüter gehen an Krankenhäuser, Kleiderspenden und Spielzeug an Bedürftige in Altersheimen und Waisenhäusern und Internatsschulen. Darüber hinaus werden Patenschaften für Rentner und Waisenkinder vermittelt und begleitet.

Transparenz und Seriosität

Unsere Dienstleistung ist sehr persönlich und erfordert viel Vertrauen. Wir wollen dieses Vertrauen stärken und die Erfahrungen unserer Klienten einbeziehen. Lesen Sie einfach selbst, was unsere Klienten über ihre Erfahrungen bei Google Places und Qype schreiben.